Lade Karte ...

Datum/Zeit
16.02.2017 - 17.02.2017
09:15 - 16:45 iCal

Veranstaltungsort
DWRO-consult gGmbH

Kategorien


Das Vorgehen bei Verdacht auf eine Kindeswohlgefährdung sowie die Entscheidung über geeignete und verhältnismäßige
Maßnahmen zum Schutz von gefährdeten Kindern, ist eine der anspruchsvollsten Tätigkeiten in der Sozialen
Arbeit. Nicht zuletzt aus diesem Grund hat der Gesetzgeber Fachkräfte Freier Träger verpflichtet, in diesen Fällen Fachberatung
in Anspruch zu nehmen. Von den Fachberater/innen wird erwartet, dass sie
1) über umfangreiches Wissen zu Gefährdungsrisiken von Kindern verfügen,
2) die Aufgaben und Verantwortlichkeiten der Fachkräfte Freier Träger im Kinderschutz kennen und
3) sie bei der Umsetzung der einzelnen Verfahrensschritte beraten können.
Neben umfangreichem Wissen sollten Fachberaterinnen und Fachberater auch über eine klare Vorstellung über die
Aufgabe (und Grenze) dieser Fachberatung verfügen sowie die Fähigkeit haben, Fachkräfte bei der Reflexion ihrer Aufgaben
im Kinderschutz zu unterstützen.

Bookings

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.